Durch den Tod ins Leben

Durch den Tod ins Leben

Vom Leben der Seelen

 

Einer Statistik zufolge glaubt die überwiegende Mehrheit der Deutschen mittlerweile an eine Wiedergeburt.

Viele Menschen haben immer wieder spontane Erinnerungen an frühere Leben und Kinder erzählen uns oft von ihren früheren Familien und unsichtbaren Seelenfreunden.

Eigentlich eine entspannende Vorstellung, nicht alle Erfahrungen in ein Leben packen zu müssen und viele Sehnsüchte und Vorstellungen vielleicht auch in weiteren Inkarnationen stillen zu dürfen.

Doch was bedeutet die Wiedergeburt genau für uns als Menschen und wie kann man sich die Stationen auf dem Weg der Seelen von Leben über den Tod zu anderen Leben eigentlich vorstellen?

Durch zahlreiche Rückführungen und auch über Channelings wurden viele Informationen gesammelt über diese Bereiche, die wir als Seelen sehr gut kennen, und an die wir uns als inkarnierte Menschen langsam wieder erinnern. 

 

mountains-1985027_960_720

https://pixabay.com/de/photos/berge-sonnenaufgang-sch%C3%B6ne-nebel-1985027/

 

Das Kurswochenende

Im Seminar wollen wir die Reise der Seele durch den Tod in ein neues Leben näher besehen:

Wie erfolgt der spannende Weg einer Seele aus dem Körper heraus?  Wie stellen wir uns den Ablauf vor?

In welche Räume kommen wir, nachdem wir unseren Körper verlassen haben und wer begleitet uns dabei? Was geschieht in dieser Phase zwischen den Leben?

Wie sehen Seelenwege über die Jahrtausende aus?
Welche Funktionen haben Seelen in den verschiedenen Dimensionen und wie wissenschaftlich kann das überhaupt sein?

Mit spannenden eigenen Erfahrungen in geführten Meditationen, insbesondere mit einer Hinführung vor das jetzige Leben, bei der wir uns erinnern können, was wir in dieser Inkarnation geplant haben und mit welchen Seelen wir welche Verabredungen eingegangen sind.

 

Weitere Informationen und Termine unter:

08053 43 80 645 oder

claudine@teilchenquelle.de

 

Weitere Informationen als PDF (mehr)